Dürfen Weihnachtsgeschenke gebraucht sein? Stehen die Deutschen dazu, dass sie gebrauchte Artikel verschenken? Und welches Geschenk dürfte nie gebraucht sein? reBuy.de wirft einen Blick auf das weihnachtliche Verbraucherverhalten und zeigt im neuen reCommerce Trendmonitor einen Trend im deutschen reCommerce Markt, den wohl niemand erwartet hätte.

Deutsche stehen dazu, Gebrauchtes an Weihnachten zu verschenken

Ob das neueste Smartphone, eine coole Spiele-Konsole, ein praktisches Tablet oder der neueste Film des Lieblingsschauspielers. An Weihnachten sind die meisten Wunschzettel gut gefüllt – aber nicht jeder kann sich die hochwertigen Wünsche der Liebsten leisten. Richtig Geld sparen kann man mit gebrauchten Artikeln. Aber ist das überhaupt in Ordnung, Gebrauchtes unter den Weihnachtsbaum zu legen? Der einfache An- und Verkaufsdienst im Internet reBuy.de hat nachgefragt und erstaunliche Antworten bekommen. 89,4% können sich vorstellen, in diesem Jahr auch gebrauchte Artikel am Heiligabend zu verschenken. Überraschend: Fast genauso viele, nämlich 82,1% der Befragten, stehen dazu, dass ihre Geschenke gebraucht sind. Sind gebrauchte Weihnachtsgeschenke der Trend in 2013?

So zaubern gebrauchte Geschenke garantiert ein Lächeln aufs Gesicht

Wann dürfen Geschenke gebraucht sein? „Wichtig ist, dass die Artikel wie neu aussehen und trotz gebrauchtem Zustand eine Funktionsgarantie haben. Fühlen sich Qualität und Sicherheit also wie beim Neu-Kauf an, lassen sich die Deutschen gern auf gebrauchte Weihnachtsgeschenke ein. Dabei können sie nicht nur richtig sparen, sondern auch Wünsche erfüllen, die sonst viel zu teuer wären.“ weiß Gebraucht-Experte und reBuy.de Gründer Lawrence Leuschner. 46,6% aller Befragten gaben an, dass gebrauchte Weihnachtsgeschenke eine Garantie haben müssen. Auf Platz zwei folgt mit 29,1% das wohl überzeugendste Argument: Die Preisersparnis. Mit 21,1%** auf Platz drei und damit fast genauso wichtig ist den Befragten, dass der Artikel wie neu aussieht, auch wenn es sich um einen gebrauchten handelt.

Filme stehen auf dem gebrauchten Wunschzettel ganz oben – Kleidung sucht man vergeblich

„Egal ob eine DVD einmal, oder zehnmal angeschaut wird – der Film bleibt der gleiche, sogar ohne Gebrauchsspuren.“ so Lawrence Leuschner. Auf dem gebrauchten Wunschzettel der Deutschen stehen Filme auf DVD oder Blu-Ray mit 21% ganz oben. Aber auch Bücher (16,8%), Konsolen (15,4%) und CDs (14,2%**) darf der Weihnachtsmann gern gebraucht unter den Weihnachtsbaum legen. „Berührungsängste haben die Deutschen vor allem noch bei Smartphones. Jeder weiß, wie sein eigenes Handy nach ein paar Monaten in Gebrauch aussieht und möchte natürlich nichts mit kleinen Kratzern verschenken. Bei reBuy.de zum Beispiel wird allerdings jedes Gerät in über 30 Vorgängen ganz genau überprüft. Stimmt die Funktion, tauschen wir eventuell beschädigte Hüllen und Cover aus, damit das Handy wieder wie neu aussieht. Ein Versuch lohnt sich also.“ motiviert Leuschner. Gibt es beim gebrauchten Verschenken auch Grenzen? Fast die Hälfte der Befragten sind sich einig: gebrauchte Kleidung gehört nicht unter den Weihnachtsbaum.

Wo gibt es gebrauchte Weihnachtsgeschenke, die wie neu aussehen und eine Garantie haben?

Gebrauchte Artikel kann man mittlerweile fast überall finden: auf dem Flohmarkt, in Auktionshäusern und auch bei Tauschbörsen im Internet. Wer Glück hat findet hier bestimmt das ein oder andere Schmuckstück – Sicherheiten wie eine Funktionsgewährleistung sucht man hier jedoch vergeblich. Anders auf reBuy.de:   Hier können Nutzer einfach, schnell und sicher qualitätsgeprüfte* Elektronik- und Medienartikel erwerben. Die Preisersparnis gegenüber Neuware beträgt dabei bis zu 50% und alle Artikel werden mit einer 18-monatigen reBuy-Garantie verkauft. Und das Beste: sollten doch einmal ungeliebte Weihnachtsgeschenke unterm Baum landen, wird man diese genauso einfach wieder auf reBuy.de los.

*Erfahren Sie hier mehr über die Qualität bei reBuy.de: http://www.rebuy.de/s/rebuy-garantie      
** Verbleibende Prozentzahlen sind sonstige Angabe von Gründen

________________________________________________

Über den reCommerce Trendmonitor: Der reCommerce Trendmonitor ist eine regelmäßige Auswertung von aktuell über 4 Millionen reCommerce Daten der reBuy reCommerce GmbH und gibt regelmäßig Aufschluss über Trends, Verbraucherverhalten und Entwicklungen im deutschen reCommerce-Markt. Für den aktuellen Trendmonitor wurden 1413 Kunden der reBuy reCommerce GmbH befragt.

Passende Pressebilder finden Sie in unserer Mediathek.